Willkommen...

Mit ca. 150 Mitgliedern bietet der Tauchclub Delphin Karlsruhe e.V. seit 1974 eine umfangreiche Auswahl an Aktivitäten rund um den Tauchsport in und um Karlsruhe an. Wir sind Mitglied im VDST und bilden nach dessen Richtlinien aus.

Mehr über uns erfahrt ihr unter Verein

In 2022 bilden wir aus:

- GDL/DTSA/CMAS */**/***
- HLW-Kurs (Herz-Lungen-Wiederbelebung)
- GDL Navigation Diver (AK Orientierung beim Tauchen)
- GDL Self Rescue Diver (AK Problemlösungen beim Tauchen)
Bei Fragen und Wünschen könnt ihr jederzeit eine Email an ausbildung@tcdelphin-karlsruhe.de senden.

Details zur Ausbildung und zu Kursen findet ihr in Ausbildung

Aktuelles

12-Stunden-Schwimmen: Der TCD schwimmt für die gute Sache! vom 09.10.2022

12-Stunden-Schwimmen: Der TCD schwimmt für die gute Sache!

Schon bei der Ankunft auf dem Parkplatz ist es nicht zu übersehen: an diesem Samstag muss ein besonderes Event im Karlsruher Sonnenbad am Rheinhafen stattfinden. Nach zweimaliger Corona-bedingter Pause findet wieder das traditionelle 12-Stunden-Schwimmen statt, und wieder steht es ganz im Zeichen des Spaßes am Schwimmen und der guten Tat. Bereits zum 19. Mal richtet der Freundeskreis des Sonnenbades diese in der Zwischenzeit traditionelle Veranstaltung aus.

Schwimmsportenthusiasten, Familien, Vereine und ganze Schulklassen strömen ins Bad und schon vor dem offiziellen Start herrscht in den Umkleideräumen, beim Check-in zum Schwimmen und am Beckenrand reges Treiben. Auch das Wetter zeigt sich an diesem Oktobertag von seiner goldenen Seite und erweist dem Namen des Bades die Ehre. Die Sonne strahlt vom Himmel und sorgt bei allen für eine fröhliche, ja ausgelassene Stimmung.

Es ist das erste Mal, dass der TC Delphin beim 12-Stunden-Schwimmen dabei ist. Mit Ilona, Uli und Jochen hat sich eine kleine, aber hoch motivierte Delegation eingefunden, um einen Beitrag für die gute Sache zu leisten. Mit der Vereins-Startnummer 28 haben wir es in etwas mehr als einer Stunde auf immerhin 5,4 geschwommene Kilometer gebracht. Sehr wahrscheinlich sind wir damit nicht auf einen der ganz vorderen Plätze der Wertung gelangt. Aber das Wissen, dass wir damit zu einer hilfreichen Spende an Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V. beigetragen haben, lässt uns diesen Tag in guter Erinnerung behalten.

Denn sowohl im Tauchsportverein als auch beim 12-Stunden-Schwimmen gilt das etwas abgewandelte olympische Motto: „Dabeisein ist manches, Gutes tun alles!“

js

TCD nimmt teil an der VDST-Sauerstoffinitiative: Viel hilft viel !! vom 03.10.2022

TCD nimmt teil an der VDST-Sauerstoffinitiative: Viel hilft viel !!

Der VDST startet eine Sauerstoffinitiative, denn: bei rund 50 Prozent der untersuchten Tauchunfälle bekommen Verunfallte im Rahmen der Erstmaßnahmen keine oder eine nicht ausreichende Sauerstoffversorgung.

Die Gründe sind vielfältig:

  • kein Sauerstoffsystem vorhanden
  • man denkt nicht (oder zu spät) an den O2
  • man ist mit dem System überfordert, den Koffer hat man bei der DTSA Ausbildung zum letzten Mal gesehen...

Dem will der TC Delphin entgegenwirken!

Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober 2022 veranstaltete unser Verein einen „TCD-Rettungstag“ am Epplesee in Rheinstetten.

Erkältungsbedingt kam es zu einigen Absagen, aber nichtsdestotrotz trafen sich einige Delphine bei mäßigen und windigen 12° am Epple. Morgens um 10:00h ging es bei durchweg schlechter Sicht ins und unter Wasser ; )

Geübt und wiederholt wurden die bereits bekannten Rettungs-Skills wie z.B.: die Rettung eines Tauchers zur Oberfläche und die verschiedenen Arten des Abschleppens bis zum Ufer. Der Aha-Effekt ließ nicht lange auf sich warten: Mit der richtigen Technik kann auch ein(e) „leichte(r)“ Taucher(in) einen „schweren“ Taucher mit D12 und Trockentauchanzug problemlos an die Oberfläche bringen und zur weiteren Versorgung an Land bringen.

Natürlich wurden dabei auch Sauerstoff-Systeme genau unter die Lupe genommen und die Erstversorgung mit möglichst viel Sauerstoff trainiert - getreu dem Motto: viel hilft viel !!

Danke auch nochmal an unsere Tauchlehrer Sabine und Frank für die Organisation und Durchführung des Rettungstages.

jk

Grillfest vom 06.08.2022

06.08.2022 TCDelphin Grillfest

Einmal im Jahr…

… wandelt sich unser Tauchclub Delphin Karlsruhe in den „Grillclub Palmin Karlsruhe“. Und dieses Mal war unser Grillevent ein wahrhaft besonderes. Unerwartet hat sich mitten aus unseren Reihen ein junges Mitglied als ein flammender Verehrer eines der größten Küchenchefs aus den vergangenen hundert Jahren offenbart. Unser Max „Bocuse Junior“ hat an diesem Tag am Grill gezeigt, dass er eine vielversprechende Karriere in der Welt der Kulinarik einschlagen kann. 

Von der Koordination des Küchenpersonals über die Zubereitung der Speisen bis zu seinen Empfehlungen für eine perfekte Wahl von Wurst oder Steak für jeden einzelnen Gast hat uns Max perfekt betreut. Wir bedanken uns für den kulinarischen Gaumenschmaus an diesem schönen und sonnigen Samstagnachmittag!

 

Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen, die mit den nötigen Besorgungen, leckeren Salaten, feinen Süßspeisen und ihrer tatkräftigen Mithilfe zum Gelingen unseres Festes beigetragen haben.

Bis bald beim nächsten Event unseres Vereines!

 

Wir sehen hier, wie Max die Zubereitung der Fleisch- und Wurstwaren vornimmt und dabei seinen Sous-Chef Wolfgang beim Anbraten der Zwiebeln anleitet.

 

js

Clubfahrt Attersee vom 01.07.2022

Clubausfahrt Attersee vom 1.07.2022 bis 3.07.2022

Endlich war es soweit: unsere kleine Clubfahrt stand vor der Tür. 13 Delphine machten sich am Freitagnachmittag aus allen Richtungen auf den Weg nach Österreich an den Attersee.

Schon auf der Fahrt fand eine rege Kommunikation statt. Es gab Tipps zu Staus, Rückmeldung, wo sich die günstigste Tankstelle befindet oder Infos zu Ankunftszeiten und Wetter. Die Vorfreude stieg!

2 Gruppen Delphine gingen schon am Freitag das erste Mal tauchen. Der Attersee empfing uns allerdings mit Regen, Wellen und leider auch schlechter Sicht v.a. oberhalb von 12m. Egal- wir gewannen trotzdem einen Eindruck von der Schönheit des Sees.

Ein großes „Hallo“ gab es dann für jeden Anreisenden, der bei Günter in der Nixe ankam. Nach Zimmerbezug trafen wir uns zum Abendessen bei Schniposa und natürlich auch einer vegetarischen Variante. Nur Soße gab es leider nicht ,-).

Nach einem gemütlichen Abend mit Planung für den nächsten Tag starteten wir bei einem leckeren Frühstück in Vorfreude auf die nächsten Tauchabenteuer.

Das Wetter war perfekt und die Tauchsucht ließ uns zu unserem ersten Tauchplatz starten. Wir trafen uns am „Ofen“ wieder, rödelten an, sprangen über die Straße und ab ging es in die Tiefe. Ab 12 m wurde die Sicht gut, ab 30m richtig Klasse. Der See hatte für jeden Ausbildungsstand Möglichkeiten vom Flachwasserbereich bis auf 40m. Zufrieden ging es zurück zur Nixe. Flaschenfüllung und einen Happen Essen stand auf dem Programm. Ganz nebenbei wurde der 1. Tauchgang nachgebrieft.

Schon bald brachen wir zum 2. Tauchgang auf. Mit viel Glück fand die Gruppe einen Parkplatz an unserem Wunschtauchplatz „Dixi Pfahlbauten“.

Hier gab es einen Nachbau eines Pfahlhauses, ein gesunkenes Segelwrack namens „Dixi“, eine Taucherglocke und ein Kreuz zu betauchen. Zufrieden und entspannt gönnten sich einige zum Abschluss noch ein erfrischendes Bad und ein Gelati beim Italiener.

Frisch geduscht freuten wir uns auf ein leckeres Abendessen bei Günther, der heute Grösti, Fisch und Salat aufgetischt hatte.

Beim Austausch von Taucherweisheiten und einigen leckeren Getränken wurde es ein sehr lustiger Abend.

Auf dem Heimweg ging es ein letztes Mal ins Wasser beim Tauchplatz „Kohlbauernaufsatz“, für den einen oder anderen der beste Tauchspot.

Hier gab es eine Steilwand, eine Holzzille mit einem Herzerlclo, Plattformen und einem Wrack der „Titanic“ zu sehen.

Auch die Seegraswiese im Flachwasserbereich bot einiges zu entdecken. Wer genau hinschaute sah Hechte, Barsche, Schleien.

 


Sehr wehmütig machten wir uns auf den Heimweg. Mit vielen neuen Eindrücken, Erinnerungen und der Zufriedenheit, endlich wieder ein gemeinsames Clubevent erlebt zu haben.

Hoffentlich bis bald und dann noch zahlreicher als 2022.

40 Jahre Fächerbad vom 22.06.2022

40 Jahre Fächerbad - der TCD gratuliert

Das Fächerbad in Karlsruhe gibt es bereits seit 1982 und ist somit schon 40 Jahre alt. Ein Grund zu feiern und der TCD war dabei! Am Pfingstwochenende wurden im Fächerbad viele Mitmachaktivitäten rund um das Wasser geboten und die Vereine, die im Fächerbad trainieren, konnten Programmpunkte beisteuern. Die Anfrage kam nur 14 Tage vor der Veranstaltung, trotzdem haben wir es geschafft, ein tolles Team zusammenstellen zu können, das im Sprungbecken des Fächerbads ein Schnuppertauchen für die Besucher angeboten hat.
Unsere beiden Tauchlehrer*innen Sabine und Frank bekamen von Marco aus der Pfalz (TL**) eine tatkräftige Unterstützung. Von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr konnten die drei insgesamt 25 Schnuppertauchern einen ersten Eindruck von der Schwerelosigkeit beim Tauchen geben. Das Eingewöhnen und Schnorcheln übernahmen unsere drei Jüngsten Mithelfer Janik, Jonas und Lukas. Dafür, dass technisch alles einwandfrei lief, die Geräte nach jeder Benutzung desinfiziert und die Einführung in die Handhabung eines DTG spielend vermittelt wurde, sorgten Markus, Christian und Manfred. Die Anmeldung und der "Schriftkram" wurden von Annette, Jochen und Wolfgang bewältigt. Jochen hatte sich zwischenzeitlich auch in eine wandelnde Litfaßsäule verwandelt. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde als Bestätigung der Teilnahme am Schnuppertauchen und natürlich auch reichlich Informationen zu uns und über das Tauchen. Vielleicht werden wir in den nächsten Wochen den ein oder anderen bei uns im Training begrüßen dürfen.
Wir hatten ordentlich Ausrüstung dabei, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. Die Jackets und die Regler waren stets im Einsatz. Allerdings hatten wir den Bedarf an Luft doch "leicht" überschätzt.
Der Zuspruch der Badegäste war sehr groß und durchgehend sehr positiv und auch der TCD Crew hat es sehr viel Spaß gemacht. Zum Abschluss waren wir noch in den Hagsfelder Stuben lecker essen.


wh