Willkommen beim Tauchclub Delphin e.V. Karlsruhe!

Mit über 160 Mitgliedern bietet der Tauchclub Delphin e.V. eine umfangreiche Auswahl an Aktivitäten rund um den Tauchsport in und um Karlsruhe an.

Wir trainieren jeden Freitag ab 19:00 Uhr im Schwimmbad der Sportschule Schöneck. Außerdem tauchen wir fast wöchentlich in einem der umliegenden Seen. Durch die große Mitgliederzahl finden sich auch immer Mittaucher für eigene Tauchziele.

Interesse an einem Schnuppertauchen oder einem Tauchkurs? Wir bieten dies auf Anfrage. Bitte meldet Euch bei Frank, unserem Ausbildungsleiter.

Anmeldungen zu anstehenden Events

Late Evening Dive 2018  Anmeldeschluss ist Dienstag, der 12.08.2018

Aktuelles

1. Große Clubfahrt 2018 Marsalforn – Gozo (Malta) vom 17.06.2018

09.06.2018-16.06.2018 Marsalforn – Gozo (Malta)

Nach größeren Anlaufschwierigkeiten für zehn der zwölf Clubfahrer, weil der Flug von Air Malta gecancelt wurde, sind wir mit ein bzw. zwei Tagen Verspätung in unserem Hotel Atlantis Lodge angekommen. Nach nur drei Stunden Schlaf ging es für die Ungeduldigsten am Sonntagmorgen zum ersten Tauchgang mit unserer Tauchbasis Atlantis Diving. Unsere Dive Guides Ed und Apollo haben uns an wunderbare Tauchplätze geführt. Für Apollo war ‚alles klärchen‘ nicht nur nachdem er uns tauchen gesehen hatte. Beide waren immer super hilfsbereit, jederzeit ansprechbar und nie genervt. 


Die Tauchplätze bieten eine enorme Vielfalt an Höhlen, Grotten und Kaminen. Ob vom Inland Sea durch eine Höhle ins offene Meer oder direkt rein ins Blue Hole, das tiefe Blau konnten wir bei jedem Tauchgang genießen. Schön ist, dass man fast alle Tauchplätze von Land aus erreichen kann, nur der Weg zum Einstieg ist manchmal anstrengend. 

Ganz besonders hatten es uns die drei Wracks im Süden angetan. Nicht nur wegen der Wetterlage mit starkem Wind von Nordwest, haben wir die auf 40m liegenden MV Xlendi, MV Cominoland und MV Karwela ganz intensiv in Visier genommen. Ein absoluter Höhepunkt war ein Nachttauchgang mit Spanischen Tänzerinnen, Tonnenschnecken, Rochen, Knurrhähnen, Oktopussen, Sepien, Nadelfisch und und und… Wir konnten uns gar nicht sattsehen und so dauerte die Tour durch die nächtliche Bucht ganze 75 Minuten. Eine Bootstour nach Comino zur P31 und den Comino Caves hat das Ganze noch abgerundet. 

 

Unsere drei Nichttaucher fanden viele Sehenswürdigkeiten und waren meistens als Schnorchler beim Tauchen dabei. Nach dem Tauchen hatten wir immer richtig Hunger. Im Hafen von Marsalforn gibt es eine riesige Auswahl an Restaurants, die immer frischen Fisch, leckere Fleischgerichte und Pasta und Pizza im Angebot hatten.

Leider war es am Freitag schon wieder vorbei. Der letzte Tauchgang war am Morgen und so nutzten die Einen den Nachmittag zum Ausruhen und die Anderen fuhren nach Victoria – Gozos Hauptstadt – zum Einkaufen. Den Abschluss bildete ein leckeres Essen zu dem unsere beiden Jubiläumstaucher Marvin und Pascal (jeweils 50. Tauchgang) den Wein spendierten. Vielen Dank nochmal an euch beide.

Somit haben wir eine richtig tolle Clubfahrt erleben dürfen, mit tollem Wetter, abwechslungsreichen Tauchgängen, einer perfekt organisierten und ausgestatteten Basis, super Dive Guides und natürlich den besten Clubfahrern. Gozo – wir kommen wieder!

Antauchen 2018 vom 06.05.2018

Der Startschuss in die Tauchsaison des TC Delphin fiel am Sonntag dem 06.05. bei perfektem Wetter. Am Baggersee in Untergrombach fanden sich die ca. 30 Delphine ein, um den Einstieg in die Tauchsaison zu beginnen. Das Wasser war schon so warm, dass manch einer bzw. eine ganze 85 Minuten im Nassanzug getaucht ist. 
Max und Sandra (unser neueste Mitglied!) haben den Parcours für die Vereinsmeisterschaft toll vorbereitet. Vier Zweierteams sind angetreten, die fünf Unterwasseraufgaben zu finden und zu lösen. Überragende Sieger 2018 sind Sabine und Torsten. Herzlichen Glückwunsch! Nach dem spannenden Wettkampf gab’s Steaks und Würstchen vom Grill. Frank und Mario – die Antauchorganisatoren – haben uns perfekt versorgt. 

Abtauchen 2017 vom 04.12.2017

Der erste Schnee fällt und die Tauchsaison 2017 neigt sich dem Ende zu. Unser letzter 'offizieller' Tauchevent in 2017 das Abtauchen fand am 03.12.2017 in Büchenau statt. 8 stramme Taucher wagten sich in das etwas trübe Nass bei 8° C Wassertemperatur. Am trockenen Ufer war nicht weniger los. Bei heißen Würsten und Glühwein, Kuchen und Weihnachtsplätzchen ließ es sich locker aushalten. Gegen Ende mischte sogar Frau Holle noch mit.

Nun müssen wir warten, bis im nächsten Jahr mit dem Antauchen die Saison wieder eröffnet wird. Wobei das den ein oder anderen nicht vom Tauchen in den umliegenden Seen abhalten wird :o)

Neuer Vorstand 2017 gewählt vom 26.11.2017

Am 24.11.2017 hatte wir unsere Mitgliederhauptversammlung.

Christian hat die Sitzung geleitet und den Bericht des Vorstands vorgetragen. Die Kassenprüfer (Ulli) haben ebenfalls ihren Bericht vorgetragen. Vorstand und Kassierer wurden einstimmig entlastet.

Wie jedes Jahr wurde der Vorstand neu gewählt. Der neue/alte Vorstand setzt sich zusammen:

1. Vorsitzender: Christian Muck
2. Vorsitzender: Wolfgang Huhn
Kasse: Julia Lehmann
Schriftführer/Presse: Sabrina Lang
Geräte: Max Knies
Sportwart: Frank Rotzinger
Beisitzer: Mario Mrosek, Sabine Michel

Das Amt des Jugendwarts konnte leider noch nicht besetzt werden. Die Aufgaben werden deshalb so lange vom Vorstand übernommen, bis wir einen neuen Jugendwart haben.

Große Clubfahrt Promajna , Kroatien - Oktober 2017 vom 24.10.2017

Tauchen im Mittelmeer - vor einer unglaublichen Bergkulisse!

Unsere zweite Clubfahrt in diesem Jahr ging nach Kroatien. Luxuriös untergebracht waren wir im modernen Ferienhaus "Villa Leonarda" mit vier Doppelzimmern, zwei Küchen, drei Terrassen, Swimmingpool, Whirlpool und Grill. Hier ließ es sich durchaus aushalten - perfekt für unsere acht-Mann-bzw.-Frau-starke Gruppe!

Die Villa lag am Rande von Promajna, einem kleinen Ort mit idyllischem Strand. An der Promenade entdeckten wir das sehr gute Restaurant "Astoria" und eine nette kleine Strandbar. Selbstverständlich haben wir beide Lokalitäten intensiv getestet!

Vermittelt wurde uns unsere Unterkunft durch die Tauchbasis "Butterfly Diving". Diese befand sich nur wenige Ortschaften entfernt - kein Problem dank des tollen Shuttle-Service von Sebastian, dem Tauchbasis-Chef höchstpersönlich.

Er bescherte uns jeden Tag eine Tagesausfahrt per Boot, auf dem bequem zwölf Taucher Platz fanden. Meist waren wir aber die einzigen Gäste an Bord.

Unsere erste Ausfahrt hielt schon eine Überraschung parat: Zu Wasser eskortierten uns zwei Delfine. Ein gelungener Empfang für den TC Delphin!

Das Tauchen und alles Drumherum verlief sehr entspannt: Keine Hektik – Genuß pur!

„Fox“, unserem Guide, gelang es immer wieder uns mit abenteuerlichen Schilderungen auf die Tauchgänge einzustimmen.

An den Tauchplätzen angekommen rödelten wir uns gemächlich an und genossen anschließend angenehme Tauchgänge mit Unterwasserflußmündungen, Süßwasserquellen und Steilwänden. 

Tintenfische, Seepferdchen, Conger, viele Schnecken, Katzenhaie, Seesterne, und, und, und… gab es Unterwasser zu entdecken.

Zusätzliche Abwechslung brachten Scootern und Rebreathertauchen. Sebastian erfüllte nahezu alle Taucherwünsche. 

In der Mittagspause zwischen den Tauchgängen gab es eine exquisite Auswahl an Früchten und leckeren Sandwiches nach Wahl. Warmer Tee und Wasser gab's for free, Kaffee, süße Getränke und Bier zum Unkostenpreis.

Laut Chef haben wir so viel Bier und heißes Wasser für den Tee in einer Woche verbraucht wie in der ganzen Saison verköstigt wurde :)

Abends bzw. anschließend wurde in diversen Lokalitäten dinniert. Die kroatische Küche vor Ort war fantastisch!

Mit dem Wetter hatten wir wahrlich Glück, für Oktober war es hervorragend - sonnig und für's Sonnenbaden zwischen den Tauchgängen auf dem Sonnendeck durchaus geeignet.

Die Bora ließ bis zum letzten Abend auf sich warten.

Was gibt es Schöneres als bei Wein und Co. im kuscheligen "Zuhause" den Sturm draußen vorüber ziehen zu sehen?

Insgesamt ein gelungener Tauchurlaub - super entspannend und einfach perfekt!